Registrieren

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Surfspots Afrika

Auf dieser Seite findet Ihr die Surf Spots und ihre GPS-Koordinaten an denen wir im Laufe unserer Reise Halt gemacht haben. Zu jeder Location gibt es einen kleinen persönlichen Erfahrungsbericht und soweit verfügbar den aktuellen Surfreport.

Marokko

Stand 2014-11-29

Paradise Beach
ist ein wunderschöner, einsamer Strand. Er liegt etwa 5 km südlich von Asilah im Norden Marokkos und bietet ein (zumindest im Oktober) vollkommen verlassenes Lineup. Tatsächlich, wir waren dort nur zu zweit im Wasser 😉 Als wir dort waren, konnten wir an dem astreinen Beachbreak unsere ersten vernünftigen Wellen dieser Reise reiten. Zwar nur 1m hoch, aber dafür schön zu fahren. Für Anfänger und alle die erstmal wieder reinkommen wollen sehr zu empfehlen!
N35°25.207′ W006°03.893′
El Jadida
besticht mit einem sagenhaft langen Strand, an dem außer der lokalen Surfschule (mit vielleicht 5 Leute inkl. des verrückten Surflehrers) niemand unterwegs ist. Ein klassischer Beachbreak mit weiter draußen echt sauber brechenden, großen Wellen, die näher am Strand auch gerne nochmal reshapen. Kann zu jeder Tages- und Nachtzeit befahren werden (Flutlichtern sei Dank 🙂 ). Hier haben wir es glatt ne Woche ausgehalten.

N33°14.904′

W008°29.633′

Imsouane
ist ein herrlich verschlafener Fischer-/Surfort ca. 1,5 Stunden nördlich von Agadir. Hier gibt es nichts außer ein paar Boutiquen, Surf-Hostels und angeschlossenen Surfshops – und das macht Imsouane so wunderbar! In der Bucht tummeln sich eine Menge Surfer im Lineup, es kann schonmal voll werden. Jedoch entschädigt die an der Hafenmole brechende Welle (links/rechts) mit einem endlos langen Surf. Und das für locker 3 Leute gleichzeitig. Am Besten bei niedriger Tide zu fahren. Und zieht den dicken Neo an – das Wasser ist scheißkalt!!
N30°50.395′ W009°49.166′
 Devil’s Rock
30.506413, -9.686884
Banana Point  
Plage Sauvage, Mirleft

 

29.558017, -10.055233

   

 

Senegal

Name GPS
7 Palava, St. Louis

15.911180, -16.508472

Ngor Right, Ngor Island, Dakar

N 14° 45.339′, W 17° 31.075′

Cap Skirring

N 12° 22.825′, W 16° 44.706′ 

 

 

Gambia

 

Name GPS
Kartong N 13° 06.987′, W 16° 46.075′

 

 

Sierra Leone

 

Name GPS
Bureh Beach, Bureh N 8° 12.461′, W 13° 09.526′

 

Liberia

Name GPS
Cotton Trees, Robertsport N 6° 44.888′, W 11° 23.111′
Loco, Robertsport  

 

Ghana

Name GPS
Busua Beach, Busua N 4° 48.379′, W 01° 56.225′
Cape Three Points N 4° 44.651′, W 02° 05.115′

 

Elfenbeinküste

Name GPS
Assinie N 5° 09.749′, W 3° 29.279′
Grand Drewin N 4° 54.952′, W 6° 08.899′

 

Togo

Name GPS
Aneho Rivermouth N 06° 13.786′, E 01° 36.437′
Translate »

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close