Registrieren

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Es war lange still um uns. Wir haben unsere Reise und all die vielen Erfahrungen, die wir gemacht haben, verarbeitet und verdaut. Jetzt sind wir zurück. Und arbeiten für Euch an diesem super geilen Kinofilm, in dem ihr alles von dieser abgefahrenen Reise in Bild und Ton miterleben könnt. Aber mal von vorn…

Was bisher geschah

Letztes Jahr im August sind wir von unserer großen Reise zurück gekehrt. 22 Monate waren wir  in 16 Ländern Westafrikas unterwegs.

Ich muss einmal inne halten. Über diese Zahlen nachdenken. Und was dahinter steht.

22 Monate, das sind knapp 2 Jahre, oder 96 Woche, 670 Tage, 16.000 Stunden, oder 964.000 Minuten. Jetzt sind die Zahlen plötzlich wieder doch groß, aber ob sie nun groß oder klein sind.. Die Erlebnisse und die Erfahrungen, die wir in dieser Zeit gemacht haben, sind das Entscheidende. Wir hatten die Ehre, großartige Menschen kennen zu lernen, haben die schönsten Naturschauspiele bewundern können und die abgefahrenste Reise unseres Lebens begonnen.

Begonnen?

Ja, sie hat erst angefangen.

Seit wir im letzten Herbst wieder in Deutschland angekommen sind, ist für Lena und mich tief in uns drinnen klar: unser altes Leben, in seiner alten Form, gibt es nicht mehr. Das Zurück-kommen fühlt sich nicht wie ein nach-Hause-kommen an. Zuviel hat sich verändert. Vor allem in uns, unserer Einstellung zum Leben, unserem Verständnis vom Leben.

Wir haben so schnell es ging alles erledigt, was zu tun war: die immer noch angemietete Wohnung im teuren Eimsbüttel kündigen, unsere Möbel so gut es geht verkaufen oder unterbringen und den Wagen verkaufen. Unsere geliebte Terés. Schweren Herzens, aber sie musste gehen. Zu klein für zwei Personen und zwei Hunde, und zu unpraktisch für jegliche nicht-Offroad-Reise.

Den Winter haben wir dann mit unserem alten T3 in Marokko verbracht. Um zu Surfen, viel, viel zu Surfen. Am besten jeden Tag zu Surfen. Um jeden Tag draußen sein. Und in der Sonne. Und, um uns zu finden. Um, jeder für sich, seinen Platz in der Welt besser zu verstehen, denn der Platz im Büro vor dem Rechner ist es auf Dauer nicht. Das merke ich auch jetzt jeden Tag von Neuem. 

Aber die Zeit in Marokko ging vorbei. Zack, einfach so, viel schneller als gedacht. Im Mai sind wir erneut nach Deutschland zurück gekehrt. Pünktlich zum Sommer bzw. dem warmen Frühling, wie er hier dieses Jahr so liebevoll genannt wurde.

Abgefahren

Ganz ohne leere Hände sind wir jedoch nicht zurückgekehrt. Wir haben Euch etwas mitgebracht. Eine Idee und einen Entschluss.

Diese Idee nimmt seit dem Sommer immer mehr Gestalt an: Abgefahren

Wir produzieren ihn. Unseren Film. Ein Film über die Reise, über das Aussteigen, über Menschlichkeit und Afrika. Einen Film, der aufwühlt, zum Nachdenken anregt, Mut macht und inspiriert! Einen Film, der die Schönheit Afrikas in all seinen Facetten zeigt. Es wird abgefahren im Kino. So wie die Reise.

Und ein bisschen verrückt. So wie wir 🙂

Abgefahren - 2 Jahre. 2 Menschen. 1 Traum

Die Arbeit mit dem Material führt uns das unfassbare Geschenk, das wir in den letzten Jahren erhalten haben, noch einmal direkt vor Augen. Wir erleben die Reise, was uns alles passiert ist und was das alles mit uns angestellt hat, gerade erneut, aber als andere Menschen, mit etwas mehr Distanz. Das macht einfach nur Spaß und wir sind jetzt schon wieder ganz heiß drauf, einfach wieder loszufahren!

Wir werden daher den Herbst und den Winter in Deutschland verbringen. Zum ersten Mal seit 3 Jahren.. Ein bisschen Schiss haben wir schon. Es wird kalt. Es wird dunkel. Ich bin es immer noch gewohnt mit dem Licht aufzustehen, ohne Wecker. Das wird sich jetzt ändern müssen. Zum Glück gibt es hier ‘ne Sauna.

Was sonst noch so los ist

Lena zeigt vom 29.09. – 08.10. in Osterode am Harz ihre Foto-Ausstellung zum Thema Westafrika: Schönheit und Armut – die Heimat afrikanischer Flüchtlinge im Rahmen des Denkmal!Kunst Festivals. Wenn Ihr in der Nähe seid, schaut sie Euch an. Es lohnt sich!

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten mit regelmäßigen Updates zum Film, einem ersten Trailer, den wir Euch hoffentlich schon im November präsentieren können, und darüber, wie es uns hier in Deutschland ergeht und was sich so neues auftut. 🙂 Wir freuen uns, wenn Ihr uns weiter verfolgt. Auf dieser und auf einer bald neu entstehenden Plattform.

Euer Ulli und Lena

 

Blog Newsletter

Wenn Du immer die neuesten Informationen über unseren Film und unsere zukünftigen Reisen erhalten möchtest, abonniere unseren Blog.

Schließe dich 338 anderen Abonnenten an

2 Responses

  1. Manfredo

    Wow, habt ihr ein Glück so eine tolle, lange Reisen zu machen, wenn man so lange zusammen reist und (typischerweise) immer auf engem Raum hockt lernt sich schon fast ZU GUT kennen, auf jeden Fall ein guter Beziehungstest.

    Habt ihr noch mehr Tipps für eine Afrika Reise? Afrika interessiert mich schon seit einer Weile.

    ganz liebe Grüße,

    Manfredo

    Antworten
  2. Gabriele Lügger

    Das hört sich nach einem großartigen Projekt an. Abgefahren hört sich sehr spannend an. Ich wünsche Euch von Herzen viel Erfolg! Aber das wird schon klappen.
    LG
    Gabriele

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close